200 Jahre Stille Nacht: Mit Gruber in die Grube Samstag, 30.11.2019 - 15:30 Uhr

Die Salzwelten Hallein laden im Advent zu eigenen kindgerechten Führungen in die Welt unter Tage. Franz Xaver Gruber persönlich oder sein Sohn Felix, dargestellt von Schauspielern, präsentieren ihre Sichtweise auf das Salzbergwerk sowie Leben und Wirken des berühmten Komponisten. Gemeinsam mit einem Salzwelten Guide führen die historischen Persönlichkeiten durch die Stollen der Salzwelten am Dürrnberg.  Alle Besucherinnen und Besucher erhalten ein Erinnerungsfoto, Kinder erwartet eine kleine Überraschung für zu Hause. Auch individuell für Gruppen buchbar.

2018 war für Salzburg und die ganze Welt ein besonderes Jahr. Vor 200 Jahren wurde das meistgesungene Lied der Welt uraufgeführt. 28 Jahre wirkte er in Hallein und natürlich besuchte er persönlich das Bergwerk, ein Eintrag im Gästebuch zeugt davon. Was die wenigsten wissen: Der Nachlass des Komponisten wurde während des 2. Weltkriegs in den Salzwelten Hallein bombensicher eingelagert. Leider ist in den Wirren des Krieges seine selbstgebaute Weihnachtsgrippe in den Stollen verschollen. Dank detailgenauer Beschreibungen und Skizzen wurde die Krippe anlässlich des Jubiläumsjahres nachgebaut und wird während der Führung in den Salzwelten präsentiert.

Termine: 30.11., 07.12., 14.12., 21.12., 28.12.; Tourstart jeweils um 15:30 Uhr; Reservierung im Voraus erforderlich (per E-Mail unter hallein@salzwelten.at oder telefonisch +43 (0) 6132 200 8511). Weitere Termine für Gruppen auf Anfrage buchbar.

Preis: € 17.- pro Person inkl. Erinnerungsfoto und kleiner Überraschung für Kinder

Kostenlose Zusatzleistungen mit Ihrem Stille-Nacht-Ticket:

  • Eintritt in das Keltendorf "Salina"
  • Eintritt in das Keltenmuseum und
  • Stille Nacht Museum in der Stadt Hallein