„SALINA“ – das Dorf der Kelten am Dürrnberg

Bücher über das Alltagsleben der Kelten gibt es viele. Aber den Alltag der Kelten selbst zu erleben, das ist etwas ganz Anderes. Deshalb gibt es das Keltendorf Salina am Dürrnberg. Direkt neben den Salzwelten Hallein gelegen führt es Sie zurück in die Welt vor 2.600 Jahren – in die spannende Zeit der Kelten. Kommen Sie mit auf die Zeitreise!

Tauchen Sie ein in den Alltag der Kelten, schlendern Sie durch die Wohnhäuser und Werkstätten, die in Zusammenarbeit mit dem Keltenmuseum Hallein detailgetreu nachgebaut wurden. Lebensgroße Illustrationen zeigen Ihnen, wie der Arbeitstag in einer keltischen Siedlung ausgesehen hat. Dank archäologischen Grabungsergebnissen vom Dürrnberg und anderen eisenzeitlichen Siedlungsfundorten konnten diese Details ausführlich rekonstruiert werden. Der Dürrnberg zählt übrigens zu den wichtigsten archäologischen Fundorten der Eisenzeit in Mitteleuropa.

Ein Tag im Leben der Kelten

Ob vor oder nach Ihrem Besuch in den Salzwelten Hallein: Nutzen Sie die Chance und gehen Sie auf Zeitreise! Im Keltendorf Salina erhalten Sie einen authentischen Einblick in das Leben und Arbeiten der prähistorischen Bergleute vom Dürrnberg.
Sie möchten sich noch genauer über die Welt der Kelten informieren? Im Keltenmuseum Hallein können Sie die Originale der im Keltendorf dargestellten Objekte besichtigen – und noch viele weitere spannende Geschichten rund um die Kelten erfahren.

Übrigens

Mit Ihrem Salzwelten-Ticket besuchen Sie sowohl das Keltendorf SALINA als auch das Keltenmuseum Hallein kostenfrei!
Hier können Sie sich über den Keltenstamm „Alauni“ informieren.