Salz als Nahrungsmittel

Salz wird zum Würzen von Speisen verwendet. Es ist verantwortlich dafür, dass Speisen „salzig“ schmecken. Viele Lebensmittel schmecken ohne Salz einfach schal. Auch die alltäglichen Speisen wie Brot, Wurst und Käse werden mit Salz gewürzt.

Überprüfe einfach bei einigen Lebensmitteln die aufgedruckte Liste der Zutaten. Welche enthalten Salz? Manchmal ist Salz auch unter seinem chemischen Namen Natriumchlorid aufgelistet.


Aber aufgepasst: zu viel Salz ist tödlich!!
Bereits 0,5g Salz je kg Körpergewicht können tödlich wirken! D.h. bei 40kg Körpergewicht können bereits 20g Salz den Tod verursachen
.

Eine salzarme Ernährung war lange Zeit die Empfehlung schlechthin, wenn es darum ging, hohen Blutdruck zu bekämpfen. Letzte Untersuchungen zeigen aber, dass es in den meisten Fällen keine Auswirkung auf den Blutdruck nachzuweisen ist.
Trotzdem wird eine salzarme Ernährung immer noch angeraten, nicht nur bei hohem Blutdruck, sondern auch in vielen Diäten. Die Folge: Viele Menschen verzichten so weit wie möglich auf Salz und streichen es fast ganz vom Speiseplan. Doch zu viel ist hier genau so schlecht wie zu wenig. Denn Kochsalz, das aus Natrium und Chlorid zusammengesetzt ist, ist wichtig für Ihren Körper. So kann das Gehirn seine Informationen nur mit Hilfe von Natriumströmen weiterleiten. Auch die Niere kann nur mit ausreichend Natrium ihrer Funktion nachgehen. Zuwenig Salz hemmt genau so die Funktion der Nerven wie auch die Bildung von ausreichend Magensäure.
Daher sollte man zwar darauf achten, nicht zu viel Salz zu sich zu nehmen, dass aber auch der Tagesbedarf ausreichend gedeckt wird. Die benötigte Menge liegt bei Frauen bei 6g Salz, bei Männern bei 8g Salz täglich.