Faszination Salzwelten

Für Österreich war und ist Salz einer der wichtigsten Rohstoffe. Das viel zitierte “Weiße Gold” war nicht nur Namensgeber für Städte wie Salzburg und Regionen wie dem Salzkammergut in Österreich, sondern es prägte seit der Zeit der Kelten Natur, Kultur und Menschen gleichermaßen. Noch heute begegnet der aufmerksame Besucher dem geschichtsträchtigen Mineral auf Schritt und Tritt an vielen Orten in Österreich und die Salinen Austria blicken auf die längste fast durchgängige Firmengeschichte Europas zurück.

Welch ein Glück, dass diese spannende Geschichte vom Salz heute noch an den Originalschauplätzen hautnah erlebt werden kann. In den Salzwelten in Hallein bei Salzburg, Hallstatt in Oberösterreich und Altaussee im Ausseerland/Steiermark taucht man in die Welt des Salzes, der Bergmänner, Ihren Geschichten und Schicksalen ein. Zu Fuß oder mit der Grubenbahn erfährt man viele Hintergründe rund um das Thema Salz und die Bergwerke. Mit dem Boot gleitet man über unterirdische Salzseen und mit der Rutsche geht es rasant durch den Berg.

Ein Besuch in den Salzwelten Hallein, Hallstatt oder Altaussee ist ein einzigartiges Highlight für die ganze Familie. Die Salzbergwerke sind aber auch das perfekte Ausflugsziel für jede Gruppenreise im Salzkammergut oder im Tennengau - nicht nur als Schlechtwetterprogramm empfehlenswert der die Aussichtsplattform ist Sommer wie Winter immer einen Besuch wert. 

Schulgruppen erleben hier eine spannende Unterrichtsstunde im „Klassenzimmer unter Tage“. Und so gehören die faszinierenden Salz - Erlebniswelten unter Tage mit zu den bekanntesten Ausflugszielen in ganz Österreich. Und das zu jeder Jahreszeit: Während der Sommerfereien oder im goldenen Herbst aber auch während der Wintermonate stehen die drei Schaubergwerke Gästen aus aller Welt offen. Spezielle Kinderführungen oder auch Weihnachtsprogramme machen den Familienausflug zu einem wahren MUSS in den Ferien oder am Wochenende.

Natürlich kommen auch Hobby-Forscher und Archäologen auf ihre Kosten. Die Jahrtausende alte Geschichte des Salzes ist faszinierend und die wissenschaftliche Forschungsarbeiten in Hallstatt und Hallein sind spannend wie ein Krimi. Das Hallstätter Gräberfeld und der Dürrnberg sind echte Hot-Spots der Archäologie in Österreich und Europa.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.

» mehr Informationen