Zum Inhalt springen (Alt+0) Zum Hauptmenü springen (Alt+1)

Salzwelten Salzburg

Magische Welten. Stollen des Reichtums. Von Bergmännern geschaffen. Das Ausflugsziel in der Nähe von Salzburg

Die Salzwelten Salzburg sind mit rund 211.000 Besucherinnen und Besuchern im Jahr 2019 das größte Schaubergwerk der Unternehmensgruppe und eines der beliebtesten Ausflugsziele im Raum Salzburg. Über Jahrhunderte prägte der Salzabbau die gesamte Region und trug maßgeblich zum Reichtum von Stadt und Land Salzburg bei. 1989 wurde die industrielle Salzgewinnung eingestellt.

Ältestes Schaubergwerk der Welt
Seit 400 Jahren werden Besucherinnen und Besucher durch das Bergwerk geführt. Die Führung spannt den Bogen von Kelten, die vor 2.600 Jahren den Salzabbau begründeten, über die reichen Salzburger Erzbischöfe, bis hin zum modernen Salzabbau. Augenzwinkernd wird die Geschichte des mächtigen Salzburger Erzbischofs Wolf Dietrich von Raitenau anhand kleiner Filme erzählt, der durch den Bau des Salzburger Doms und der Residenz das Bild Salzburgs maßgeblich prägte. Höhepunkte bei der Führung in Salzburg sind die Fahrt mit einem Floß über den unterirdischen Salzsee, zwei Bergmannsrutschen und die abenteuerliche Fahrt mit der Grubenbahn.

Kinderführungen
Die Sally-Kinderführungen finden ab April 2021 wieder ganzjährig, jeden Sonntag um 11:30 Uhr, im Juli und August zusätzlich jeden Dienstag um 15:30 statt. Spannend und kindgerecht werden Inhalte zu Geschichte und Salzproduktion aufbereitet. Geeignet für Kinder in Begleitung von 4 bis 10 Jahren. Die Tour dauert ca. 70 Minuten und endet mit einem kleinen Erinnerungsgeschenk für Kinder. Anmeldung erforderlich.

Keltendorf SALINA
Am Gelände der Salzwelten Salzburg befindet sich die detailgetreue Rekonstruktion eines keltischen Dorfes. 2014 wurden unter wissenschaftlicher Begleitung Wohngebäude sowie Werkstätten überarbeitet.  Das Dorf bietet einen authentischen Einblick in die Welt der Kelten. Der Eintritt ist im Salzwelten Ticket inkludiert.

Salz-Manufaktur
Die lange Bergbau- und Salinentradition am Dürrnberg in Hallein wurde mit der 2020 errichteten Schausaline wiederbelebt. Der Pfannmeister vor Ort erklärt er den Prozess des Salzsiedens und lässt sich gerne bei seiner Arbeit über die Schulter schauen. Von der Gewinnung des Salzes bis zum fertigen Produkt kann nun in den Salzwelten Salzburg der gesamte ober- und untertägige Prozess der Salzproduktion erfahren werden.

Keltenmuseum Hallein
Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Keltenmuseum Hallein, direkt an der Salzach gelegen. Mit einem Salzwelten Ticket kann das überregional bedeutende Keltenmuseum in Hallein ermäßigt besucht werden.


Pressekontakt

Mag. Harald Pernkopf
+43 6132 200 2489
Salzbergstraße 21
4830 Hallstatt

E-Mail senden

Salzwelten
Audio Guide App

Hier können Sie sich Ihren Audioguide für die Salzwelten herunterladen. Es sind die Standorte Hallein, Hallstatt und Altaussee auf dieser App zusammengefasst.