Spuren der Vergangenheit Archäologie-Hotspot Hallstatt

Fundstücke aus der Vergangenheit üben einen besonderen Reiz auf uns Menschen aus. Sie führen uns zurück in eine längst vergangene Zeit. Und die, die sie zu deuten wissen, können den Knochen, Scherben und Splittern spannende Geschichten entlocken. Hallstatt hat als archäologischer Hotspot mit dem Gräberfeld und dem Salzbergwerk besonders viele dieser historischen Schätze zu bieten.

Deshalb kommen jedes Jahr ForscherInnen des Naturhistorischen Museums in Wien nach Hallstatt, um hier Ausgrabungen durchzuführen. Im Salzberg finden sich beispielsweise aufgrund der einmaligen Umgebungsbedingungen bis heute organische Materialien, die die Zeit fast unbeschadet überdauert haben. Reste von Werkzeugen und Geräten lassen unter anderem eine detaillierte Rekonstruktion der Arbeitsabläufe im prähistorischen Bergbau zu. Und geben damit einen Einblick in eine Welt, die uns sonst für immer verborgen geblieben wäre.