Salzwelten Hallstatt: das Bergwerk der Superlative

Das ältestes Salzbergwerk der Welt, die älteste Holzstiege Europas und der freischwebende Skywalk mit „Welterbeblick“, 360 Meter über der Erde: Die Salzwelten Hallstatt sind ein Bergwerk der Superlative. Kommen Sie mit auf Entdeckungsreise, zurück zu den Anfängen des Salzabbaues vor 7000 Jahren, und erleben Sie die Geschichte des bronzezeitlichen Bergbaus, die heute dank modernster Multimediatechnik – wie beispielsweise einem Bronzezeit-Kino 400 Meter unter Tage – spannend erzählt wird. Hier erleben Sie den Hauch vergangener Tage live und hautnah. Herzlich willkommen in den Salzwelten Hallstatt!

Schon wenn sich die Türen der Salzbergbahn schließen, kann man sie spüren. Und wenn die Gondeln sich schließlich sanft in Bewegung setzen, Hallstatt und der Hallstätter See im Hintergrund immer kleiner werden und das Hochtal in Sichtweite kommt, spätestens dann ist sie da: die Vorfreude auf eine einzigartige Welt, der Welt unter Tage.

Die älteste Stiege Europas im Bronzezeit-Kino

Wussten Sie, dass sich die älteste Holzstiege Europas in den Salzwelten Hallstatt befindet? Sie wurde 2002 im prähistorischen Teil des Salzberges von Hallstatt gefunden. Jahrelang diente die Stiege als Forschungsobjekt für die Wissenschaft, mittlerweile hat sie ihren Platz in den Salzwelten Hallstatt gefunden. Gemeinsam mit dem Naturhistorischen Museum Wien und den Mitarbeitern der Salinen Austria AG wurde in Hallstatt das neue „Bronzezeit-Kino“ errichtet, im dem Sie die berühmte Stiege besichtigen können. Und direkt auf die Stiege wird dann die Filmanimation projiziert, die den Arbeitsalltag im Hallstatt der Bronzezeit zeigt. Hightech geht im Bronzezeit-Kino eine Verbindung mit jahrtausendealter Geschichte ein und bietet so ein Erlebnis, das Besucher aller Altersgruppen verzaubert. 

Für Abenteurer: prähistorische Expedition ins Herz des Berges

Apropos verzaubern: Wenn Sie abenteuerlustig sind und großes Interesse an der Geschichte des Salzes und der von Hallstatt haben, dann bietet sich Ihnen im Salzbergwerk Hallstatt ein Highlight der Extraklasse. Gegen Voranmeldung können Sie eine prähistorische Expedition abseits der Besucherstrecken buchen. Bei dieser mehrstündigen Tour werden Sie sich den Bergleuten aus früheren Zeiten noch ein Stück näher fühlen. Denn mit Schutzanzug, Helm und Lampe ausgerüstet geht es tief hinein in den Berg und sein Herz aus Salz, zur Fundstelle des „Mannes im Salz“ und vielen weiteren Schätzen, die üblicherweise in den dunklen Stollen verborgen bleiben. Sie packt schon die Abenteuerlust? Wunderbar! Wir freuen uns auf Sie! 

Staunen und träumen: der Hallstatt Skywalk „Welterbeblick“

Hinauf gelangen Sie in nur wenigen Minuten mit der Salzbergbahn. Oben angekommen erwartet Sie ein Blick, der einem schon den Atem stocken lassen kann. Wenn Sie auf der 360 Meter hohen, freischwebenden Aussichtsplattform – dem Hallstatt Skywalk – stehen, befindet sich unter Ihnen der berühmte Welterbeort: Hallstatt mit seinen mittelalterlichen Gassen und pittoresken Häusern breitet sich vor Ihnen aus, dahinter majestätisch und tiefblau-funkelnd der mystische Hallstätter See. Eine Aussicht, die man nicht beschreiben kann. Die muss man einfach mit eigenen Augen gesehen haben.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Salzwelten Hallstatt im Salzkammergut finden Sie in unserem Salzwelten-Folder.
Informieren Sie sich auch über unsere Salzwelten-Shops – Salz zum Wohlfühlen, zum Genießen und zum Verschenken wartet auf Sie.
Sie möchten noch mehr über die älteste Stiege Europas erfahren? Wissenswertes und Erstaunliches rund um dieses Projekt finden Sie im sogenannten STIEGEN-BLOG der Hallstatt-Forschung des NHM Wien.
Entdecken Sie die faszinierende Geschichte von 7000 Jahren Salzabbau hautnah im Rahmen der prähistorischen Expedition! Hier finden Sie alle Termine und Details zu dieser Sonderführung.