Zum Inhalt springen (Alt+0) Zum Hauptmenü springen (Alt+1)

Entdecken & Erleben

Alles neu in den Salzwelten Salzburg

Im ältesten Besucherbergwerk der Welt ist in letzter Zeit kein (Salz-)Stein auf dem andern geblieben! Ab sofort heißen wir dich in einem neu gestalteten Eingangs- und Servicebereich willkommen. Aber vor allem erzählen wir die Geschichte des Salzes völlig neu und erwecken sie mit Hilfe moderster Technologie zum Leben: Hauptdarsteller dieser packenden Story ist natürlich das Salz – die Essenz des Lebens! Begib dich mit deiner Familie auf eine abenteuerliche Zeitreise durch die Salzgeschichte – vom Heute ins Damals und wieder zurück…

Das Salzbergwerk: Deine Reise durch die Geschichte des Salzabbaus

Deine Reise in den Berg ist eine Reise durch die Zeit – genauer gesagt durch 2.600 Jahre Salzbergbau auf dem Dürrnberg. Ausgestattet mit dem weißen Anzug der Bergleute begibst du dich auf die Spur des weißen Goldes – quer durch vier Epochen: Dein Weg beginnt beim modernen Bergbau und bei der Salzproduktion der Gegenwart. Er führt dich weiter durch das finstere Mittelalter und schließlich zurück bis in die Eisenzeit zu den keltischen Bergleuten. Eine Floßfahrt über den mystischen Salzsee entführt dich in die schillernde Welt des barocken Salzburg. Am Ende deiner Reise wirst du verstehen, warum Salz bis heute als die Essenz des Lebens gilt. Ach ja: Und ganz nebenbei passierst du die einzige unterirdische Staatsgrenze zwischen Österreich und Deutschland, fährst mit einer Grubenbahn und saust über zwei Bergmannsrutschen immer tiefer und tiefer. Was für eine abenteuerliche Reise!


Was du vor deinem Besuch der Salzwelten Salzburg wissen solltest:

  • Treffpunkt für Führungen: 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Kasse
  • Dauer einer Führung: rund 70 Minuten
  • Wegstrecke: etwa 1 Kilometer werden zu Fuß zurückgelegt
  • Altersbeschränkung: Kinder ab 4 Jahren dürfen das Bergwerk besuchen. Kinder unter 4 Jahren können leider nur das obertägige Angebot in Anspruch nehmen.
  • Tiere: nicht erlaubt
  • Rollstuhl: Stollen im Bergwerk sind nicht rollstuhlgeeignet
  • Unbedingt warme Kleidung und feste Schuhe anziehen – im Inneren des Berges hat es ganzjährig rund 10 Grad Celsius und der Boden ist steinig.

Der Kelten.Erlebnis.Berg – ein Berg voller Familien-Abenteuer Direkt beim Schaubergwerk erhebt sich der Kelten.Erlebnis.Berg. Hier gibt’s für Kinder und Erwachsene einiges zu entdecken.

  • Fühl dich wie ein echter Kelte, wenn du im originalgetreu nachgebauten Keltendorf SALINA von Hütte zu Hütte streifst. Das neu gestaltete Infocenter öffnet ein Fenster in die Siedlungsgeschichte des Dürrnbergs und bietet spannende Einblicke in die Arbeit von Archäolog*innen. Die originalen Fundstücke könnt ihr übrigens im Keltenmuseum Hallein bestaunen!
     
  • Sei live dabei, wenn in der BAD ISCHLER Salz-Manufaktur – in der einzigen Schausaline Österreichs – unsere speziellen, pyramidenförmigen Salzkristallen wachsen und dann von Hand geschöpft werden.
     
  • Los geht´s – erobere unseren neuen Themenspielplatz im Sturm! Schaukle, klettere, rutsche und tobe, was das Zeug hält! Währenddessen lassen die Großen den Blick über das Salzachtal schweifen und genießen Ausblick und Auszeit.
     
  • Gewinn die interaktive Schatzsuche und schieß mit der virtuellen Schnabelkanne vom Dürrnberg ein Selfie. Mit der AR Forscher-App entdecken kleine und große Forscher*innen die Welt der Kelten und die Geschichte des Salzes auf spielerische Weise. Also: Smartphone an, die App im Google Play Store oder im App Store gratis downloaden und Spaß haben!
Tipp: Mit deinem Salzwelten-Ticket ist der Eintritt auf dem Kelten.Erlebnis.Berg kostenlos.

 


BAD ISCHLER Salz-Manufaktur

In unserer Salz-Manufaktur auf dem Kelten.Erlebins.Berg hast du die einzigartige Gelegenheit, ein außergewöhnliches Salz bei seiner Entstehung zu beobachten. Außergewöhnlich ist unser BAD ISCHLER Salzzart aus mehreren Gründen: Hier, in der einzigen Schausaline Österreichs, wachsen aus Natursole aus dem Dürrnberg unter den wachsamen Augen der Pfannmeister pyramidenförmige Salzkristalle. Diese werden von Hand geschöpft, sorgsam getrocknet und verpackt. Schau dem Pfannmeister bei seiner Arbeit über die Schulter. Und wenn du ein Frage hast: Kein Problem! Unsere Pfannmeister wissen auf (fast) alle Fragen eine Antwort. Und wer weiß, vielleicht kannst du dir ja auch die eine oder andere der edlen, salzigen Pyramiden, die man ansonsten am besten zum Finishen von Gerichten verwendet, auch selbst auf der Zunge zergehen lassen.

Tipp: Mit deinem Salzwelten-Ticket ist der Eintritt in die Salz-Manufaktur für dich kostenlos.

Salzwelten Destination Guide & Audio Guide

Hier können Sie sich Ihren Audioguide für die Salzwelten herunterladen. Es sind die Standorte Hallein, Hallstatt und Altaussee auf dieser App zusammengefasst.